Klassenfahrt 2016

 

Erste Infos
Klassenfahrt 4a/4b Oktober 2016
Wir sind gut in der Jugendherberge „Auf dem Ahorn“ im Sauerland angekommen,“ haben unsere Zimmer bezogen, das Haus und das Gelände besichtigt (hier gibt es tatsächlich ein freilaufendes Lama!!!), Nudeln mit Hackfleisch-Sauce zu Mittag gegessen und werden gleich draußen Bogen schießen und im Wald Hütten bauen, obwohl das Wetter leider sehr regnerisch ist. Heute abend werden wir uns noch gemeinsam einen Film ansehen, die Lehrer verraten aber leider noch nicht welchen )-:
Uns geht‘ s gut!!!
Ganz liebe Grüße von der 4a und der 4b!

Tag 2:
Auch heute hatten wir wieder einen sehr ereignisreichen Tag auf dem „Ahorn“. Während die Kinder der 4b Hütten gebaut haben, ist die 4a auf Entdeckungsreise durch den Wald gegangen! Viele Kinder waren erstaunt, was man über den Wald alles lernen kann und dass der Wald sogar ein toller Spielplatz sein kann.
Nach dem Mittagessen haben wir gemeinsam das „Chaosspiel“ gespielt, was seinem Namen alle Ehre gemacht hat… war da was los in der Bude!!! 😉
Anschließend haben einige Kinder noch mit Pfeil und Bogen geschossen und Briefe an die Eltern geschrieben! Ob wir oder die Briefe wohl eher in Ahlen ankommen??
Abends wurde trotz sehr herbstlichen Wetters sogar gegrillt … und … den Kindern hat es prima geschmeckt!
Alle Kinder sind gesund und munter und in der Abendrunde waren sich alle Kinder und Betreuer einig: das war heute ein wunderschöner Tag!!
Zum Abschluss der Klassenfahrt besuchen wir morgen noch die alte Ritterburg in Altena und wenn alles nach Plan verläuft, sind wir gegen 15:15 Uhr zurück in Ahlen…
Ganz liebe Grüße aus dem Sauerland senden die Klassen 4a und 4b!

 

Bericht geschrieben von Schüler/innen:
„Auf dem Ahorn“ in Nachrodt-Wiblingwerde Klasse 4a

Die Busfahrt ins Sauerland war sehr schön. Nach der Autobahn sind wir über eine steile und enge Straße gefahren.
Als wir ankamen, haben wir in unseren Zimmern die Betten bezogen und alles ausgepackt. Danach haben wir uns alles angeguckt. Wir haben viele Tiere gesehen wie Lamas, Ziegen, Katzen und Schafe.
Nachmittags waren wir mit dem Förster im Wald.
Abends haben wir in unserem Raum einen Film geguckt.
Am Mittwoch haben wir Hütten im Wald gebaut. Das hat allen Spaß gemacht.
Nachmittags haben wir Bogenschießen gemacht. Das war ganz schön schwierig.
Abends haben wir erst mit Herrn Donner Stöcke im Wald gesucht und dann am Lagerfeuer Stockbrot gemacht. Manchmal war es etwas verbrannt.
Am Donnerstag hat die 4b Hütten gebaut und wir konnten mit Frau Pöhler Freundschaftsbändchen knüpfen oder mit Herrn Jäger eine Klassenolympiade spielen.
Nachmittags haben beide Klassen das Chaos-Spiel gemacht.
Abends haben wir gegrillt. In einem Bollerwagen war alles drin: Tee in Eimern, Brot, Würstchen, Salat, Teller, Becher, Besteck und Würstchen.
Am Freitag sind wir nach dem Frühstück nach Hause gefahren. Das war eine tolle Klassenfahrt – keiner hatte Heimweh!!!